Geschichte

INOTEX GmbH ist die Nachfolgeorganisation des Forschungsinstitutes für Textilveredlung. (VUTZ). Sie wurde im Jahre 1992 gegründet, im Jahre 1996 kaufte sie die ehemalige VÚTZ und jetzt setzt ihre Traditionen fort.

Die Geschichte der Textilherstellung im Region von Dvůr Králové reicht bis zum 16. Jahrhundert. Die Stadt war vor allem im 19. Jh. und anfangs 20 Jah. das Zentrum der Textilindustrie in Böhmischen Ländern und im Jahre 1908 wurde hier die Internationale Föderation der Textilchemiker und Coloristen (IFATCC) gegründet.

Die organisierte textile Forschungstätigkeit datiert seit dem Jahre 1949, wann der Vorgänger des VÚTZ, Forschungsinstitut der Tschechoslowakischen Textilbetriebe – gegründet wurde. Nach den anfänglichen Problemen mit der personalen und räumlichen Sicherstellung war VÚZ und später VÚTZ bei der europäischen Textilöffentlichkeit als eine Organisation bekannt, die mit vorzüglichen Fachleuten disponiert und bedeutende Resultate in den Grundbereichen der Textilveredlung, vor allem mit der Orientierung auf Cellulosestoffe und deren Mischungen erreicht.

Nach der Unabhängigkeit im Jahre 1989 neben der reinen Veredlungstätigkeit verstärkte die Rolle von der spezialisierten Herstellung, und zwar von Textilhilfsmitteln, und eigener Textilproduktion. short-yardage textile production.
Ab 1993 ist INOTEX GmbH ein Mitglied der Gesellschaft der wissenschaftlich-technischen Parks in Tsch. Republik und betreibt auch das Zentrum für Textiltechnologien und Ausbildung


historie_loga.gif, 17kB
Die ausführlicheren Informationen von heutiger Orientierung werden im Firmenprofil angeführt.

News